Fotos Videos

News und Termine
Social Network
Sie befinden sich hier: Baden Marathon  Baden-Marathon  Training  Halb-/ Marathonvorbereitung  Philip bei den memlern

Mein Lauftraining - beim Lauftreff "die memler"

Serie: mein Marathontraining von "0" auf "42"

Links aussen (in grün) bei den memlern
Meine ruhige Hausstrecke

Nachdem ich die ersten Trainingskilometer in aller Seelenruhe in den Wäldern rund um Palmbach absolviert hatte, entschied ich mich vor Kurzem auch ab und an mit verschiedenen Karlsruher Lauftreffs zu trainieren – der Abwechslung halber. Zusätzlich erhoffte ich mir dadurch ein paar „Insider-Tipps“ bezüglich des Trainings und des Marathonlaufs zu erhalten.

Meine erste Visite führte mich zu den „memlern“. Mittwochs um 19 Uhr startete ich ungewohnter Manier mit insgesamt 35 Mitstreitern an der Europahalle auf dem „Forchtheimer Hardt“, der Standard-Sommerstrecke. Nach wenigen Metern machte sich die Aufteilung in mehrere Tempogruppen bemerkbar und ich schloss mich den fünf bestrebtesten Läufern auf ihrem Weg vorbei an Oberreut nach Forchtheim an. Der Rundlauf war sehr vielfältig und führte durch urbanes Terrain, vorbei am lichten Karlsruhe-Forchheim Airport und über kleine Waldabschnitte wieder zurück zum Startpunkt.

Armin Buchmüller, einer meiner sympathischen Weggefährten, sorgte während wir so-dahin-joggten dafür, dass ich jedes Detail über den Lauftreff, der sich neben dem Baden-Marathon noch touristisch auf den Besuch des Lissabon Marathon vorbereitet, erfuhr. Voller Begeisterung erzählte er mir außerdem seine durchaus interessante Geschichte in Verbindung mit dem Laufsport. Das Gefühl unter Gleichgesinnten zu sein, erweckte in mir unmittelbar den Tatendrang mein Vorhaben den Marathon zu laufen noch ernster zu nehmen.

Die insgesamt 14,3 km bei 35 hm bewältigten wir in 1:14, was ca. 5min/km entspricht. Zu meiner Verwunderung kam ich mit dem Tempo bei bekömmlichen 19° C ausgesprochen gut zurecht – so gut, dass ich nach dem Lauf darauf angesprochen wurde, nicht einmal richtig in Schwitzen gekommen zu sein. Diese Feststellung bekräftigte mich dahingehend, dass meine Furcht, schon beim ersten Lauftreff mit ambitionierten Läufern hinterher zu hecheln, unbegründet war.

Das Laufen in der Gruppe war in jedem Fall eine angenehme Unterbrechung von den sonst recht einsamen Waldläufen. Alles in allem machten die spannenden Berichte und ganz unterschiedlichen Läufer das eigentliche Training zu einem mobilen Blind-Date-Kaffetratsch. Ich werde die „memler“, die Laufstrecke und die guten Rahmenbedingungen (Umkleiden mit Duschmöglichkeiten und Spinden (in E-Halle vorhanden)) ganz sicher in positiver Erinnerung behalten.

Als nächstes habe ich mir übrigens vorgenommen bei dem Lauftreff TS Durlach teil zu nehmen.

Diese Adresse per E-Mail versenden
http://badenmarathon.neulan......lip-rappelt-sich-uff10.html
Name Absender:
E-Mail Absender:
E-Mail Empfänger:
Nachricht:
HTML Nachricht:
Code wiederholen: